Newsletter

NEWSLETTER

September 2020

Online-Version auf der Website des Bündner Heimatschutzes

 

Anlass mit Gion A. Caminada in Vrin


Geschätzte Heimatschutz-FreundInnen

Im Rahmen der Kampagne «52 beste Bauten. Baukultur Graubünden 1950–2000» finden diesen Herbst verschiedene interessante Veranstaltungen statt (>Übersicht).
Nächstens:

Samstag, 19. September 2020, 10.30–14.30 Uhr
7149 Vrin
Vrin – was nun?
Dorfrundgang und Grillade, anschliessend Gespräch
mit Gion A. Caminada und Tibor Joanelly
>Programm

Gion A. Caminadas Weiterbauen am Dorfkörper von Vrin hat grosse Beachtung gefunden. Ausgangspunkt von Caminadas Tätigkeit war eine durchgreifende Reform der Landwirtschaft samt Melioration, die der einheimischen Bevölkerung eine Alternative zur Abwanderung bot. Den damit einhergehenden Wandel hat Caminada eng begleitet, als Architekt, Bauvorstand, Dorfplaner und Gestaltungsbeirat in Personalunion. Dem architektonischen Wildwuchs, von dem auch die Val Lumnezia nicht verschont geblieben ist, setzte er eine aus der Analyse des Ortes hergeleitete Architektur entgegen – ein kontextuelles Bauen, das neben formalen und städtebaulichen Aspekten auch gesellschaftliche und kulturelle Überlegungen miteinschliesst. Seit 2013 ist Vrin Teil der Grossgemeinde Lumnezia. Mit der Fusion stellt sich die Frage nach der Zukunft des Dorfes neu.


Anmeldung erforderlich
Corona-bedingt ist die Teilnehmerzahl beschränkt und wir sind gezwungen, eine Anwesenheitsliste zu führen. Darum bitten wir um eine Anmeldung mit Namen, Vornamen, Adresse, Telefonnumer und E-mail-Adresse unter: info@heimatschutz-gr.ch 

Wir würden uns sehr freuen, Sie bald in Vrin begrüssen zu dürfen.

Herzliche Grüsse,
Ihr Bündner Heimatschutz


 

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare? Kontaktieren Sie uns per Email: info@heimatschutz-gr.ch
Möchten Sie nicht mehr über aktuelle Angebote informiert werden, können sie sich hier abmelden.