Newsletter

NEWSLETTER

September 2020

Online-Version auf der Website des Bündner Heimatschutzes

 

Referat von Jürg Conzett über Christian Menn


Geschätzte Heimatschutz-FreundInnen

Im Rahmen der Kampagne «52 beste Bauten. Baukultur Graubünden 1950–2000» finden diesen Herbst verschiedene interessante Veranstaltungen statt (>Übersicht).
Nächstens:

Freitag, 2. Oktober 2020, 19.00 Uhr
FHGR, Auditorium, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur
Reverenz an einen Meister. Der Brückenbauer Christian Menn (1927–2018)
Referat von Jürg Conzett
Bilderschau mit Fotografien von Ralph Feiner
>Programm und Anmeldung

Christian Menn wurde vor allem als Brückenbauer bekannt, sein berufliches Engagement begründete sich jedoch auf ein breites, auch kulturelle Aspekte umfassendes Verständnis des Ingenieurberufs. Zwei Entwicklungen prägten sein Werk: einerseits die zu Beginn seiner Laufbahn noch junge Technik des vorgespannten Betons, andererseits der intensive Strassenbau der Nachkriegszeit. Als Büroinhaber und später als Professor entfaltete er vielfältige Tätigkeiten und seine Entwürfe zeichneten sich durch gedankliche Präzision und Eigenwilligkeit im Dienste der Sache aus. Menn folgte den klassischen Ingenieurtugenden: Ihm gelang die Synthese zwischen technischen Anforderungen, gut organisierten Bauabläufen und architektonischer Wirkung. In seinem Vortrag versucht Jürg Conzett, diese Aspekte von Menns Werk auf allgemein verständliche Art zu vermitteln.


Anmeldung erforderlich
Corona-bedingt ist die Teilnehmerzahl beschränkt und wir sind gezwungen, eine Anwesenheitsliste zu führen. Darum bitten wir um eine Anmeldung mit Namen, Vornamen, Adresse, Telefonnumer und E-mail-Adresse unter: www.fhgr.ch/events-ibar

Wir würden uns sehr freuen, Sie bald in Chur begrüssen zu dürfen.

Herzliche Grüsse,
Ihr Bündner Heimatschutz


 

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare? Kontaktieren Sie uns per Email: info@heimatschutz-gr.ch
Möchten Sie nicht mehr über aktuelle Angebote informiert werden, können sie sich hier abmelden.